Die meistgetrunkene Spirituose der Welt kommt nach Deutschland

Eine Flasche Baiju der Marke Ming River (Bildrechte/Urheber: Ming River Deutschland) Eine Flasche Baiju der Marke Ming River (Bildrechte/Urheber: Ming River Deutschland)
Ein leckerer Cocktail mit Baiju von Ming River (Bildrechte/Urheber: Ming River Deutschland) Ein leckerer Cocktail mit Baiju von Ming River (Bildrechte/Urheber: Ming River Deutschland)
Ein leckerer Cocktail mit Baiju von Ming River (Bildrechte/Urheber: Ming River Deutschland) Ein leckerer Cocktail mit Baiju von Ming River (Bildrechte/Urheber: Ming River Deutschland)
     
Baijiu 白酒 (sprich: bei-dschi-o-u) ist die meistgetrunkene Spirituose der Welt. Jedes Jahr wird... mehr
Produktinformationen "Die meistgetrunkene Spirituose der Welt kommt nach Deutschland"

Baijiu 白酒 (sprich: bei-dschi-o-u) ist die meistgetrunkene Spirituose der Welt. Jedes Jahr wird mehr Baijiu produziert als Wodka und Whisk(e)y zusammengenommen! Trotzdem ist der klare Schnaps außerhalb Chinas so gut wie unbekannt. Die junge Marke Ming River hat sich vorgenommen, das zu ändern.

Ming River Baijiu wurde 2017 von drei Amerikanern und einem Deutschen in den USA gegründet. Alle vier haben lange in China gelebt und die Spirituose vor Ort kennen und lieben gelernt. Jetzt wollen sie Europa und die USA mit ihrer Begeisterung für Baijiu anstecken.
Für die Entwicklung und Produktion von Ming River haben sich Simon Dang, Matthias Heger, Bill Isler und Derek Sandhaus mit einer der ältesten und angesehensten Brennereien Chinas zusammengetan. Die Luzhou Laojiao Destillerie liegt am Ufer des Jangtze Flusses, im Herzen der Provinz Sichuan. Seit 1573 brennt sie hier ihren legendären Sichuan Baijiu; die Produktionstechniken sind bis heute nahezu unverändert geblieben.

Ming River ist ein traditioneller Sichuan Baijiu und wird aus Sorghum-Hirse hergestellt. Das Getreide wird zunächst gedämpft und mit einer natürlichen Hefekultur (Qu) versetzt. Anschließend kommt die Maische in quadratische Lehmgruben, in denen die Fermentation stattfindet. Manche dieser Gruben sind über 400 Jahre alt. Nach zwei Monaten wird die Maische entnommen und in einem traditionellen chinesischen Pot Still destilliert. Zur weiteren Reifung lagert der Brand für ca. zwei Jahre in Tonkrügen. Erst dann kreiert Luzhou Laojiaos Master Blenderin aus unterschiedlichen Ausgangsdestillaten Ming River.

Und wie schmeckt er nun, der Ming River Baijiu?
In der Nase zeigen sich tropische Frucht (Papaya, Guave, Melone), grüne Apfelschale und ein Hauch von reifem Käse (Roquefort). Am Gaumen reife Ananas, Anis und rosa Pfeffer. Der Abgang ist lang und leicht erdig.

Traditionell wird Baijiu pur und zum Essen getrunken. Ming River eignet sich aber auch hervorragend zum Einsatz in Cocktails. Er kann z. B. ähnlich wie ein Rum verwendet werden und verleiht vielen klassischen Drinks einen extravaganten, exotischen Twist.
Übrigens: Bei der diesjährigen New York World Wine & Spirits Competion wurde Ming River mit Double Gold ausgezeichnet. Es ist die höchste Auszeichnung, die in diesem Wettbewerb vergeben wird.

Ming River Baijiu ist in der 0,7l Flasche (45% Vol.) für 34,80 EUR UVP im ausgesuchten Fachhandel und online wie z. B. auf urban-drinks.de erhältlich.

>www.mingriver.com

Fachthemen: Spirituosen
Weiterführende Links zu "Die meistgetrunkene Spirituose der Welt kommt nach Deutschland"
Kommentare lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kommentare für "Die meistgetrunkene Spirituose der Welt kommt nach Deutschland"
Kommentar schreiben
Kommentare werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen