Groupe GM bietet weltweit eine traditionell japanische Begrüßung

Einwegtuch von Oshibori (Bildrechte/Urheber: Oshibori) Einwegtuch von Oshibori (Bildrechte/Urheber: Oshibori)
Luxuriöse Einwegtücher von Oshibori (Bildrechte/Urheber: Oshibori) Luxuriöse Einwegtücher von Oshibori (Bildrechte/Urheber: Oshibori)
   
Groupe GM, der führende internationale Anbieter für Hotelkosmetik, gab heute eine neue... mehr
Produktinformationen "Groupe GM bietet weltweit eine traditionell japanische Begrüßung"

Groupe GM, der führende internationale Anbieter für Hotelkosmetik, gab heute eine neue Zusammenarbeit mit dem französischen Unternehmen Oshibori Concept bekannt.

Inspiriert vom japanischen Brauch, Gäste mit einem erfrischenden, duftenden Handtuch zu empfangen, bietet Oshibori Concept eine große Auswahl luxuriöser Einwegtücher, die gerollt oder gefaltet wie Geschenke in einer eleganten Verpackung aus Kunststoff präsentiert werden.

Die Einzigartigkeit jedes einzelnen Handtuchs liegt in der innovativen und sorgfältigen Weise von Oshibori Concept, hygienische Verpackungen für ihre Baumwoll- und Viskosehandtücher herzustellen, die für mehrere Monate Frische garantieren. Zudem sind alle Oshibori Concept Erfrischungstücher 100 % natürlich, in Frankreich hergestellt und sie erfüllen die europäische Kosmetikverordnung sowie die ISO-Norm 22716.

Dank dieser neuen Kooperation kann Groupe GM, ein weltweit führender Anbieter von Kosmetikartikeln und Accessoires, nun mit den luxuriösen Oshibori-Handtüchern die alte japanische Kunst, Gäste zu empfangen, in Hotels, Spas und Restaurants weltweit anbieten.

Der Präsident der Groupe GM, Laurent Marchand, sagte dazu: „Oshibori Concept belebt wieder eine alte japanische Tradition für den Gästeempfang des 21. Jahrhunderts. Die hochwertigen Baumwollhandtücher sind zu 100 % biologisch abbaubar, was unserem eigenen Engagement für die Umwelt entspricht. Wir freuen uns, dieses in Frankreich hergestellte Produkt mit unseren Kunden teilen zu können.“

Erhältlich sind die Oshibori-Handtücher in 10 g, 15 g und ab September 2018 in der neuen Größe 6 g. Jedes Oshibori-Handtuch kann vollständig personalisiert werden, von der Verpackung bis zum Parfum, wobei die charakteristische Individualität und die Luxusdüfte erhalten bleiben.

Kunden können zwischen den „neutralen“ Verpackungsmodellen von Oshibori in den drei vorhandenen Farben Schwarz, Weiß oder Silber wählen oder die Päckchen mit einem bestimmten Logo oder Text personalisieren. Die Duftauswahl umfasst weißen Tee bei 15 g und grünen Tee bei 10 g.

Bei der vollständigen Personalisierung der Verpackung können Kunden aus drei verschiedenen Düften wählen: weißer Tee, grüner Tee oder Orangenblüten.

Als Ergänzung zu ihrem Angebot bietet Groupe GM Luxushotels in ganz Europa einen ultimativen komfortablen und personalisierten Service dank einer Markenlinie von Oshibori, die in Zusammenarbeit mit Codage hergestellt wird, einer für ihre individuelle Hautpflege bekannten Marke. Voraussichtlich werden noch in diesem Jahr weitere Marken hinzukommen.

Über das internationale Vertriebsnetz der Groupe GM sind die Handtücher von Oshibori Concept bereits in Spitzenhotels und unabhängigen Luxushotels weltweit verfügbar.

Mehrere Vier- und Fünf-Sterne-Hotels wie George V, Plaza Athénée, Bristol, Peninsula, Fauchon, Burgundy, Buddha Bar und Relais & Châteaux haben die Markenverpackungen von Groupe GM und Oshibori Concept bereits in ihr luxuriöses Hotelkosmetikangebot aufgenommen.

Fachthemen: Hoteleinrichtung & Gästebad
Weiterführende Links zu "Groupe GM bietet weltweit eine traditionell japanische Begrüßung"
Kommentare lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kommentare für "Groupe GM bietet weltweit eine traditionell japanische Begrüßung"
Kommentar schreiben
Kommentare werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen