Über den Tassenrand hinweg

¡Tierra! Colombia (Bildrechte/Urheber: Luigi Lavazza Deutschland GmbH) ¡Tierra! Colombia (Bildrechte/Urheber: Luigi Lavazza Deutschland GmbH)
¡Tierra! Colombia (Bildrechte/Urheber: Luigi Lavazza Deutschland GmbH) ¡Tierra! Colombia (Bildrechte/Urheber: Luigi Lavazza Deutschland GmbH)
¡Tierra! Colombia (Bildrechte/Urheber: Luigi Lavazza Deutschland GmbH) ¡Tierra! Colombia (Bildrechte/Urheber: Luigi Lavazza Deutschland GmbH)
¡Tierra! Colombia (Bildrechte/Urheber: Luigi Lavazza Deutschland GmbH) ¡Tierra! Colombia (Bildrechte/Urheber: Luigi Lavazza Deutschland GmbH)
Lavazza erweitert das ¡Tierra! Sortiment um den neuen Filterkaffee ¡Tierra! Colombia und setzt... mehr
Produktinformationen "Über den Tassenrand hinweg"

Lavazza erweitert das ¡Tierra! Sortiment um den neuen Filterkaffee ¡Tierra! Colombia und setzt so seinen Weg zu mehr Nachhaltigkeit fort.

So vielfältig wie Kolumbien mit seinen 32 Departamentos ist, so einzigartig ist das Land in seiner Gesamtheit. Dies spiegelt sich auf einzigartige Weise im Lavazza ¡Tierra! Colombia, denn er verbindet Geschmacksprofile aus unterschiedlichen Regionen des Landes zu einer neuen, unverwechselbaren Mischung.

Das für die westlichen Kordilleren und die südlichen Landesteile wie Huila bekannte fruchtige Aroma mit Noten von Grapefruit und roten Früchten wird kombiniert mit dem vollen Körper, der typisch ist für die Region Meta. Abgerundet wird der 100% Arabica-Kaffee durch eine perfekte Balance von Süße und Säure, die ebenfalls auf Bohnen aus den südlichen und westlichen Regionen zurückzuführen ist. Noten von Zitrusfrüchten, Honig und Bergamotte vollenden den Geschmack.

Kolumbien ist für Lavazza viel mehr als nur eins der wichtigsten Bezugsländer für erstklassigen Kaffee. Das zeigt sich insbesondere in der Region Meta, deren Bohnen für den ausgewogenen Körper des ¡Tierra! Colombia sorgen. Nach dem Ende der kriegerischen Konflikte mit den FARC – Rebellen bemühen sich die Lavazza Stiftung und der kolumbianische Staat gemeinsam darum, den Kaffeeanbau auf diesem fruchtbaren, unbelasteten Boden wieder zu stärken und die Bodenkultur nachhaltig und regionsspezifisch zu fördern. „Unser Ziel ist es, die sozialen und ökologischen Bedingungen für die Kaffeeproduzenten und ihre Familien zu verbessern“, so Oliver Knop, CEO Lavazza Deutschland.

Seit 2015 engagiert sich Lavazza mit besonderer Intensität in dem ehemaligen Rebellen-Gebiet. In Zusammenarbeit mit lokalen Institutionen, NGOs und Unternehmen fördert Lavazza dort Unternehmertum, die landwirtschaftliche und technologische Ausbildung der Einheimischen und den Ausbau der Infrastruktur.

Bis 2017 wurden bereits einige beachtliche Erfolge erreicht: Über 100 kolumbianische Bauernfamilien konnten die Kaffee-Plantagen nach einer Zeit des Guerillakrieges, während der sie jahrelang nicht kultiviert worden waren, in ihren ursprünglichen Zustand zurückversetzen. In der Folge hat das Gebiet bereits nach kurzer Zeit begonnen, qualitativ hochwertigen Kaffee für Lavazzas Tierra! Colombia-Produkt zu erzeugen.

Darüber hinaus stammt der ¡Tierra! Colombia wie alle Produkte des ¡Tierra! Sortiments auch aus 100 Prozent nachhaltiger Landwirtschaft und ist von der Rainforest Alliance zertifiziert.

Fachthemen: Kaffee & Tee
Weiterführende Links zu "Über den Tassenrand hinweg"
Kommentare lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kommentare für "Über den Tassenrand hinweg"
Kommentar schreiben
Kommentare werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen