Mit OpenTable können Gäste ab sofort ihren Lieblingsplatz im Restaurant buchen

Reservierung mit OpenTable (Bildrechte/Urheber: OpenTable GmbH) Reservierung mit OpenTable (Bildrechte/Urheber: OpenTable GmbH)
Logo OpenTable (Bildrechte/Urheber: OpenTableGmbH) Logo OpenTable (Bildrechte/Urheber: OpenTableGmbH)
   
OpenTable, der weltweit führende Anbieter von OnlineRestaurantreservierungen und Teil der... mehr
Produktinformationen "Mit OpenTable können Gäste ab sofort ihren Lieblingsplatz im Restaurant buchen"

OpenTable, der weltweit führende Anbieter von OnlineRestaurantreservierungen und Teil der Booking Holdings, Inc. (NASDAQ: BKNG), gab heute die weltweite Einführung der Funktion Seating Options bekannt. Die Funktion ermöglicht es Gästen, bei der Reservierung gezielt einen bestimmten Platz oder Tisch auszuwählen. Egal ob an der Bar, auf der Terrasse oder an einem bestimmten Tisch im Restaurant, die Funktion bietet nicht nur dem Gast die Freiheit, bereits vor seiner Ankunft zu wählen, wo im Restaurant er sitzen möchte, sie ermöglicht auch dem Restaurant die optimale Nutzung aller verfügbaren Sitzplätze zu Stoßzeiten.

Weltweit ist es Gästen nun über die Website sowie der OpenTable App für iOS und Android möglich, ganz einfach die verschiedenen Sitzplätze und Tischkategorien in Restaurants zu finden und zu buchen. Ein Tischsymbol auf den Profilseiten der Restaurants kennzeichnet die neue Möglichkeit für eine alternative Sitzplatzwahl.

"Die Funktion Seating Options gewährt Gästen die Flexibilität und Freiheit, jeden Restaurantbesuch ganz nach ihren individuellen Wünschen zu gestalten, ob im beeindruckenden Ambiente an der Bar oder an einem schönen Ort im Freien", so Joseph Essas, Chief Technology Officer bei OpenTable. "Für Restaurants ist es ebenfalls eine nützliche Funktion. Sie können den Gästen so eine noch größere Auswahl bieten und gleichzeitig jeden Platz im Haus nutzen.“

Im GuestCenter, dem wichtigsten Produkt von OpenTable für die Restaurantverwaltung, können Partnerrestaurants ihre Tische in einem entsprechendem Grundriss als Standard, Bar, High Top oder Outdoor markieren. Diese Sitzmöglichkeiten bleiben bei den Reservierungen in der Regel unbesetzt,
obwohl sie sehr begehrt sind. Die neue Möglichkeit zur favorisierten Platzwahl bietet Gästen einen echten Mehrwert. Außerdem ermöglicht es Restaurants, die Anzahl der Reservierungen zu erhöhen, mehr Sitzplätze anzubieten und somit ihren Umsatz zu steigern. Die Funktion Seating Options ist ab sofort weltweit verfügbar. Ein Drittel aller OpenTable Restaurants nutzt sie bereits.

Fachthemen: IT & Technik
Weiterführende Links zu "Mit OpenTable können Gäste ab sofort ihren Lieblingsplatz im Restaurant buchen"
Kommentare lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kommentare für "Mit OpenTable können Gäste ab sofort ihren Lieblingsplatz im Restaurant buchen"
Kommentar schreiben
Kommentare werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen