5 Tipps für ein profitables Sommergeschäft - Erfolgreich wirtschaften in der Hochsaison mit gastrono

Bestellsystem von gastronovi (Bildrechte/Urheber: gastronovi GmbH) Bestellsystem von gastronovi (Bildrechte/Urheber: gastronovi GmbH)
Sommerzeit ist Blütezeit in der Gastronomie. Bei warmen Temperaturen füllen sich die Biergärten... mehr
Produktinformationen "5 Tipps für ein profitables Sommergeschäft - Erfolgreich wirtschaften in der Hochsaison mit gastrono"

Sommerzeit ist Blütezeit in der Gastronomie. Bei warmen Temperaturen füllen sich die Biergärten und Terrassen oft bis in die späten Abendstunden. Um die profitable Saison bestmöglich für den eigenen Betrieb zu nutzen, sollten Gastronomen interne Prozesse genau planen und optimieren. Für eine langfristige Effizienzsteigerung eignen sich Softwarelösungen wie gastronovi, die betriebliche Abläufe zeitsparend automatisieren.

In den Sommermonaten werden Restaurants, Cafés und Biergärten zu Orten, an denen Menschen stundenlang in fröhlicher Gesellschaft zusammensitzen und bei einem kühlen Getränk oder leckerem Essen das Wetter genießen. Für Gastronomen ist der Sommer die Spitzenzeit mit dem höchsten Besucherandrang: die Küche läuft auf Hochtouren und Bestellungen werden im Minutentakt aufgegeben. Um keine Verluste durch unzureichende Kapazitäten und langwierige Abläufe zu erleiden, ist eine strukturierte Vorbereitung auf das Tagesgeschäft besonders wichtig. Nur wer seine betrieblichen Abläufe optimal plant und einen kühlen Kopf behält, ist auf die Spitzenauslastung vorbereitet und profitiert von steigenden Besucherzahlen. Mit einer Software-Komplettlösung können Gastronomen ihren Service verbessern und durch eine höhere Zufriedenheit der Gäste den Umsatz ankurbeln.

Serviceoptimierung in der besucherstarken Sommersaison

Der Softwareanbieter gastronovi bietet hilfreiche Tools, die den Arbeitsaufwand für Gastronomen durch die Automatisierung betrieblicher Abläufe verringern. Dabei dient das Kassensystem als Zentralverwaltung und bündelt zahlreiche Prozesse. Bestellungen können über mobile Geräte aufgenommen und direkt an die Küche weitergeleitet werden, was die Wartezeit für Gäste verkürzt. Extrawünsche werden unmittelbar abgefragt und Fragen zu Allergenen und Zusatzstoffen kann der Kellner direkt am Tisch beantworten. Darüber hinaus ermöglicht das gastronovi Kassensystem flexibel auf hohen Besucherandrang zu reagieren und die Kapazitäten durch den Einsatz mehrerer Servicekräfte zu erweitern. Weitere Kassenstationen können bei Bedarf kurzfristig aktiviert werden.

Dank des gastronovi Bestellsystems werden Bestellprozesse im Sinne des Gastes vereinfacht: Per Smartphone und QR-Code können Gäste selbstständig ihr Getränk nachbestellen, was das Servicepersonal entlastet und für mehr Bestellungen sorgt. In großen Städten finden sich unter den Gästen oft Touristen aus der ganzen Welt. Daher bietet es sich an, zusätzliche Zahlungsmöglichkeiten für internationale Gäste, wie etwa Kreditkartenzahlungen, Google Pay oder Apple Pay, anzubieten.

Schnelle Erfolgsmessung von Sommer-Veranstaltungen

Während Großereignissen wie der vergangenen Fußball-WM veranstalten viele Gaststätten Public Viewing-Events, die bei Besuchern sehr beliebt sind. Wie erfolgreich die Veranstaltungen im Hinblick auf den Umsatz sind und ob das frühe Ausscheiden der Nationalmannschaft negative Konsequenzen mit sich zieht, kann mithilfe des gastronovi Cockpits schnell ermittelt werden. Mit nur wenigen Klicks können über das Dashboard Kennzahlen in Echtzeit ausgewertet werden, die Auskunft darüber geben, wie umsatzstark eine Veranstaltung ist und ob es sich lohnt sie in Zukunft fortzuführen.

5 Tipps, wie Gastronomen das Sommergeschäft erfolgreich meistern:

1. Kapazitäten sollten frühzeitig geplant werden. Es ist ratsam, genügend Personal bereits vor der Hauptsaison zu akquirieren und auszubilden. So hat das Team Zeit sich einzuspielen und kann in Hochzeiten einen optimalen Service bieten, den auch der Gast bemerken wird. Leicht bedienbare Softwaretools und einfache Prozesse ermöglichen zudem einen schnellen Einsatz von unerfahrenen Mitarbeitern.

2. Durch kreatives Sommer-Marketing setzen sich Gastronomen von der Konkurrenz ab. Es empfiehlt sich, die Gäste über Aktionen, Events oder neue Sommer-Speisekarten regelmäßig zu informieren. Tools wie gastronovi erleichtern die Kommunikation, sodass Gäste mit gezielten Marketing-Maßnahmen effektiv angesprochen werden können.

3. Die richtige Technik ermöglicht effizienteres Arbeiten. Mit modernen 360°-Kassensystemen kann das Servicepersonal direkt am Tisch auf alle Informationen zugreifen, Gäste kompetent beraten, Bestellungen bequem mobil aufnehmen und direkt an die Küche senden. Durch die Integration von Reservierungssystem, Warenwirtschaft und Küchenmonitoren spart das jede Menge Zeit und Laufwege.

4. Für eine reibungslose Buchhaltung empfiehlt es sich, Abläufe so weit wie möglich zu automatisieren. Hier unterstützen Softwarelösungen wie gastronovi, mit denen Gastronomen die Möglichkeit haben, alle Buchungen vorzukontieren und einen automatischen DATEV-Datenexport an Buchhaltung oder Steuerberater bereitzustellen.

5. Gerade zu Spitzenzeiten sollten Gastronomen ihre Kennzahlen im Blick behalten. Statistik-Tools geben in Echtzeit Erkenntnisse darüber, ob sich das letzte Public Viewing gelohnt hat oder welche Gerichte auf der neuen Sommerkarte am besten laufen.

Fachthemen: IT & Technik
Weiterführende Links zu "5 Tipps für ein profitables Sommergeschäft - Erfolgreich wirtschaften in der Hochsaison mit gastrono"
Kommentare lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kommentare für "5 Tipps für ein profitables Sommergeschäft - Erfolgreich wirtschaften in der Hochsaison mit gastrono"
Kommentar schreiben
Kommentare werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen